Background Color:
 
Background Pattern:
Reset
suchen
Liebe Anrainer!

Tipps und Tricks, wie sie sich selbst und andere Mitbürger schützen können:

Brandgefahren im Privatbereich erkennen und Brände verhindern

Erste Löschhilfe - vom Umgang mit Feuerlöschern

Sirenensignale erkennen

Notrufnummern

Um rasche und effiziente Hilfeleistung zu erlangen, ist es unbedingt erforderlich, Einsatzkräfte auf dem schnellsten Wege zum Ort des Geschehens zu führen. Hierfür bedarf es einer knappen und richtigen Alarmierung. Somit sind für Sie die nachstehenden Notrufnummern von besonderer Bedeutung. Notieren Sie diese unmittelbar neben dem Telefon.

  Notruf
FEUERWEHR 122
POLIZEI 133
RETTUNGSDIENST 144
EUROPA-NOTRUF 112

Entgegen allgemeiner Meinung wird NIEMALS (auch nicht bei Handys) eine Vorwahlnummer verwendet.

Geben Sie danach folgende Informationen, in exakt dieser Reihenfolge an die Notrufstelle. Gehen Sie erst zum nächsten Punkt wenn ein Punkt zur Gänze abgeschlossen ist.

WO ist etwas geschehen?
Ortschaft/Straßenbezeichnung/Straßenkilometer/Türnummer...

WAS ist geschehen?
Was sehen Sie persönlich, was haben Sie nur gehört, ...

WIE VIEL ist passiert?
Wie viele Verletzte, wie viele verunfallte Fahrzeuge, wie viele Personen sind vom Brand betroffen?

WER ruft an?
Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer

Bitte lassen Sie Ihren Anruf immer von der von Ihnen angewählten Leitstelle beenden!

Eine Alarmierung der Feuerwehr kann natürlich auch direkt am Feuerwehrhaus mittels Sirenenknopf durchgeführt werden. Drücken Sie den Sirenenknopf einmal tief. Danach warten Sie unbedingt auf das Eintreffen des ersten Feuerwehrmannes, um Angaben zum Geschehen zu machen.

Allergeninformation